Die Vorteile des sozialen Lernens

Basierend auf der Verwendung von Sharing-Tools zum Austausch von Informationen zu einem bestimmten Thema ist soziales Lernen heutzutage eine Lernmethode, die zunehmend von Unternehmen übernommen wird: EDF, Cételem, LCL, Adecco, die 3 Suisses, etc.

Soziales Lernen hat aus pädagogischer und organisatorischer Sicht viele Vorteile. Das Apolearn-Team erklärt sie in diesem thematischen Dossier im Detail.

Soziales Lernen führt zu mehr Engagement

Da es auf den Interaktionen zwischen den Gruppenmitgliedern basiert, ist jeder Einzelne sowohl Lernender als auch Trainer im Lernprozess. Die Lernenden sind aktiv am Lernprozess beteiligt, was pädagogisch vorteilhaft ist. In der Tat wird ein aktiver Lerner motivierter sein und die Informationen aus dem Kurs viel besser behalten als ein passiver Lerner.

Klassisches E-Learning oder Face-to-Face-Training isoliert den Lernenden, im Gegensatz zum sozialen Lernen. Diese Lehrmethode ermöglicht es, mangelnder Motivation oder dem Abbruch der Ausbildung entgegenzuwirken, indem die Gruppe der Lernenden in den Mittelpunkt der Wissensvermittlung gestellt wird. Je mehr Interaktion zwischen den Mitgliedern der Gruppe besteht, desto motivierter sind die Lernenden.

Soziales Lernen fördert die Gruppenarbeit

Soziales Lernen basiert auf dem Gefühl der Gruppenzugehörigkeit. Es ermöglicht den Lernenden, sich nützlich zu fühlen, weil diese Art des Lernens den Austausch von Wissen und Informationen schätzt. Alle Lernenden haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder sich an der Diskussion zu beteiligen. Die Ermutigung zur Zusammenarbeit und zum Informationsaustausch fördert die Selbsthilfe und die Nachahmung durch die Gruppe.

Diese pädagogische Methode stärkt also die Verbindungen zwischen den Lernenden und entwickelt den Gruppenzusammenhalt. Es gibt eine Verbesserung der pädagogischen und organisatorischen Effizienz dank der kollaborativen Arbeit.

Soziales Lernen hilft, die Produktivität zu verbessern

Studien haben sehr oft gezeigt, dass kollektive Arbeit aufgrund der Synergie zwischen den Gruppenmitgliedern effektiver und effizienter ist als individuelle Arbeit. Durch die Förderung der kollaborativen Arbeit und die Stärkung des Teamzusammenhalts trägt soziales Lernen zur Steigerung der Mitarbeiterproduktivität bei.

Zunehmend von Unternehmen geschätzt, identifiziert soziales Lernen auch die Fähigkeiten und Menschen innerhalb ihrer Organisation. So lässt sich schnell und kostengünstig Feedback von den Mitarbeitern einholen.

Apolearn, die Komplettlösung für soziales Lernen

Um soziales Lernen zu implementieren, ist es wichtig, den Lernenden alle kollaborativen Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie zum Austausch, zur Kommunikation und zum Teilen anregen. Apolearn erweist sich als die digitale Lernplattform, die am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Unsere Komplettlösung für soziales Lernen verfügt über eine Vielzahl sozialer Funktionen zur Unterstützung der kollaborativen Arbeit. Mit einer Oberfläche, die von sozialen Netzwerken inspiriert ist, enthält die LMS-Plattform von Apolearn viele kollaborative Werkzeuge, die es Ihnen ermöglichen, das Engagement Ihrer Lernenden zu steigern.

Um mehr darüber zu erfahren
Kostenlose Testversion